Das gute Auge öffnen

3-tägiger Workshop mit Hiltrud Enders

Das gute Auge öffnen

Freitag 18. November 2022, 19-21 Uhr und
Samstag, 19. Nov und Sonntag 20. Nov 9:30 bis 17 Uhr
Ort: Buddhistisches Stadt Zentrum, Hamburg-Altona
Anmeldung und Preise bitte auf der Webseite des Zentrums
oder dort per mail erfragen, wenn es auf der Webseite noch nicht online ist
buero@buddhistisches-stadt-zentrum-hamburg.de

Der Workshop ‚Das gute Auge öffnen‘ ist eine Einführung in das Vergnügen direkten Sehens und in Fotografie, die auf Wahrnehmung basiert.

Wir lernen Auge und Geist zu synchronisieren, wodurch unser Sehgewohnheiten sich ändern. Sehen und unmittelbar benennen, was wir sehen, kann sich auflösen in Momente staunender, frischer Wahrnehmung. Durch visuelle Übungen und Foto-Aufgaben entwickeln wir Vertrauen in unsere Fähigkeit, direkt Kontakt zu machen mit dem, was wir sehen. Wir verweilen mit unserer Wahrnehmung, verstehen ihre Qualität und drücken diese Erfahrung präzise mit der Kamera aus.

Wir alle haben das Talent, diese wachen Momente zu erfahren. Direkte visuelle Wahrnehmung ist frisch, lebendig und im Augenblick.

Der Workshop beginnt am 1. Abend um 19.30 Uhr mit Vortrag und Diashow. Tag 1 bis 3 von ca. 9 bis 17 Uhr visuelle Übungen, Foto-Aufgaben und Besprechungen.
(In Hamburg sind es 2 Workshoptage!)

Für alle, die mehr erfahren möchten über den Prozess der Wahrnehmung. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Anfängerinnen und für fortgeschrittene Fotografen und Fotografinnen.