Kontakt machen

3,5-tägiger Workshop mit Hiltrud Enders
geeignet zum Einstieg in die kontemplative Fotografie
in Düsseldorf, maximal 8 Personen

9. September 2021 18-20 Uhr Einführung
10., 11. und 12. September ganztägig

Hier werden alle Grundlagen vermittelt Ruhe zu finden, sich Eindrücken zu widmen und frisch, gegenwärtig und unmittelbar zu Sehen. Das neue Format des Workshops „Kontakt machen“ basiert auf einer vierstufigen Folge meditativer Sehübungen.

‚Kontakt machen“ ist ein Workshop, in dem wir das eigene Sehen erforschen. Frische Wahrnehmung erkennen, verstehen und mit der Kamera zum Ausdruck bringen. Wir betrachten das, was wir sehen, mit Gelassenheit. Im Workshop werden wir mit unseren inneren Widerständen arbeiten, mit dem Ziel ganz ohne Agenda und Zweck sehen zu können. Einfach nur sehen, ohne uns zu bemühen, das Gesehene unseren Wünschen anzupassen. Wir werden das wahre Sehen jenseits der Langeweile erkunden. Sobald wir die Grenze überschritten haben, entdecken wir eine ganz neue Wunderwelt, in der wir uns spielend entfalten können.

In diesem Workshop wird die Übungsreihe ‚Sich in der Wahrnehmung niederlassen‘ eingeübt.

Was Teilnehmer_innen erleben

Ab 5 Personen findet der Workshop statt.

Ort: Düsseldorf. in einem ausreichend großen Raum
Wir wechseln ab zwischen Anregungen, Austausch, Fotospaziergängen und Bildbetrachtungen
Wir treffen wir uns jeweils morgens und nachmittags. Dazwischen ist viel Zeit für Fotoaufgaben und -übungen und für Pausen. Zeiten alleine und in der Gruppe wechseln ab. So gelingt es die Anregungen des Trainings in der eigenen Bildwelt zu erkunden und gleichsam durch den Austausch und den Einblick in die Erfahrungen der Anderen Neues einzuladen.

Preis: 400 € | 300 € unter 26 Jahre (Code UNTER26) | 300 € Wiederholung des Workshops (Code WIEDERHOLUNG)

Verbindliche Anmeldung bitte per mail