IMG_0931

Flutlinie

Entlang der Flutlinie, stundenlang am Meer entlang. Den Blick immer wieder wechselnd zwischen der winterlichen See und dem was angespült wird. Der Wind bläst, der Kopf wird frei.

FullSizeRender

Workshoptermine 2016

Das Gute Auge öffnen – die Einführung 10.-13. März 2016 und 8.-11. Dezember 2016 Kontakt machen – das Entdecken des DAS 16.-19. Juni 2016 und 20.-23. Oktober 2016 Das Herz der Wahrnehmung – Momente & Poesie 10.-13. November 2016

DSC00321

Wirklich sehen!

Wie schnell passiert es, dass wir gar nicht sehen, Wege von A nach B zurücklegen, ohne uns anschließend an Details erinnern zu können. Dabei ist es fast egal, ob ich zu Fuß unterwegs bin oder auch mit dem Auto. Manchmal habe ich die Strecke sogar…

IMG_0870

Schnee

Ich war heute im Wald. Ganz allein mit dem vielen Schnee, der alles so schön ruhig macht. Aus der Tür raus, an den wenigen Häusern vorbei und dann den Berg runter. Hier kann ich bereits die Wege der Rehe sehen. Wenige Meter nur bis der…

DSC09337

Baustelle & Sommerblumen

In dieser Woche mietete ich gegenüber meiner Baustelle in Münster eine kleine Ferienwohnung. Das ersparte mir die Wege zwischen zwei Städten und spendierte Freiräume. Wenn die Handwerker nachmittags vom Hof fuhren, streunte ich mit meiner Kamera ziellos durch’s Viertel. Als Bauleiterin muss ich an 1000 Sachen denken, Überblick ist gefragt und immer der…

11150420_10205333499150353_290803192138747784_n

Miksang in Kyoto

Since I know Michael Wood, one of his ‚once-in-a-lifetime-wishes‘ is teaching Miksang in Japan. We are so pleased that our coordinators in Kyoto Mitsue Nagase and John Einarsen, the founder editor of Kyoto Journal, are making this possible. Foto: John Einarsen

DSC00164

Blaukopfamazone

‪#‎Love‬ „Er heißt Bonnie. Wir fahren viel Rad. Heute Morgen waren wir auch schon unterwegs. Aber es ist zu kalt. Er bekommt kalte Füße. Deshalb fahren wir jetzt Straßenbahn. Wir sind eigentlich immer zusammen. Nur meine Frau kann er nicht leiden.“

DSC02520

Das Leben ist kostbar!

Die Bedrohung ist angekommen. Die Wucht der Pariser Anschläge, der daraus entstehende tiefe Schrecken und das schmerzliche Leid, fühlt sich an wie ein Schnitt. „Das hat mitten ins Herz von Europa getroffen“ sagt meine junge Kollegin. 30 Jahre jünger als ich und der sogenannten Generation Y zugehörig, ist Europa vermutlich für sie viel…

DSC01371

Mach mal Pause

Wuppertal verwöhnt mich. Ich mag diese Blicke von oben. Ständig schaue ich von oben auf etwas oder ich sehe von unten übereinander geschachtelte Gebäude und Stützmauern. Wir sausen auf Höhe der Baumwipfel mit der Schwebebahn, unter uns der Fluss gesäumt von indischem Springkraut. Noch nie…

IMG_4243

Kirmes

Tagelang könnte ich umherwandern in dieser Welt voller Farbe, Lichter und Airbrushmonster. Zu schade, dass ich keine Bilder von den Menschen im Web veröffentlichen darf.