dsc08408

Workshoptermine

Das Gute Auge öffnen – die Einführung 30. April – 4. Mai 2017 im Frauenbildungshaus Zülpich Nächster Termin für den Einführungsworkshop Frühjahr 2018. Wer gut informiert sein möchte, trage sich > hier ein für den Newsletter. Kontakt machen – das Entdecken des DAS – Ruhe…

dsc09236

kon·tem·p·la·ti̱v

wörtlich: beschaulich, besinnlich, konzentrierte Betrachtung, versunken Konzentriertes Betrachten ist eine Übersetzung, die mir liegt. Sich vertiefen und dabei – zumindest ein wenig – das Denken vergessen. Es ist eine sinnliche Erfahrung, mich mit dem zu beschäftigen, was gerade ist. Mich versenken und – vielleicht – am…

dsc09466

Do stuff

Do stuff. Be clenched, curious. Not waiting for inspiration’s shove or society’s kiss on your forehead. Pay attention. It’s all about paying attention. Attention is vitality. It connects you with others. It makes you eager. Stay eager.” Susan Sontag

dsc09445

Neugier statt Angst

In Paris unterwegs zu sein fühlt sich an, wie auf einem Flughafen von einer Sicherheitskontrolle zur nächsten zu gehen. Fototasche öffnen, Jacken- und Hosentaschen leeren. Du gehst durch die Schranke, vorbei an der Security, und weißt genau dass jederzeit vor oder hinter dir alles komplett…

dsc08526

Theorie und Praxis

Praxistag* ein nächster Termin wird vereinbart Samstag oder Sonntag, 10-17 Uhr Kosten: 40,- € > Anmeldung bitte per mail oder hier Theorieabend* ein nächster Termin wird vereinbart Wir vertiefen in einer kleinen Gruppe die Philosophie des klaren Sehens. An jedem Abend behandeln wir einigen Fragen oder einen Text. > Anmeldung bitte…

img_4192

Langeweile

Ich bin unruhig. Nichts greift so richtig, ich weiß nichts mit mir anzufangen. Die Hektik der letzten Tage klingt noch in mir nach. Ich bin wie rausgeschleudert und mir fehlt das Gefühl für das langsamere Tempo, für das Unterlassen von Aktivität. Als ersten Ausweg aus dieser…

dsc08534

Tulpenbaumblätter

Elegante Tulpenbaumblätter, Eßkastanien, die Reste riesiger angefutterter Seerosenblätter und immer wieder der leuchtende, rote Ahorn. Mitten in der Stadt, jedoch von allen Geräuschen oder Blicken des Konsums abgewandt, genießen wir den Jacobigarten. Er ist immer zauberhaft, aber im Herbst ein Farbenmeer. Per Klick auf das…

dsc06631

Taking up the Melody

“In Japanese cultural traditions, the act of emulating works of great predecessors is called honka-dori, “taking up the melody.” Not scathed as mere copying, it is regarded as a praiseworthy effort.” Hiroshi Sugimoto When I saw the seascapes taken by Hiroshi Sugimoto years ago, they…

img_3923

Mozzarella

“Do you drink tomato juice when you’re not flying?”, I ask my elegant seat neighbor on the plane. We have been sitting in friendly silence since our take-off from Cologne. My question opens a conversation that continues well past our landing at Napoli airport. She…